Literarischer Herbst: Schauspieler Christian Wirmer spielt Jon Fosse »Morgen und Abend« Sonnabend, 24.09.2022 | 19:30 Uhr

Foto: Peter Panknin

»Morgen und Abend«, das bedeutet in Jon Fosses gleichnamigem Roman auf diese Welt kommen und aus dieser Welt gehen am Beispiel eines einfachen norwegischen Fischers mit Namen »Johannes«. Die Stunden seiner Geburt und seines Sterbens werden dank Fosses Sprachkunst geradezu erlebbar. Aber auch das Leben zwischen diesen beiden Eckpunkten erschließt sich uns in Erinnerungsfragmenten, Halluzinationen und Sinnestäuschungen des sterbenden »Johannes«. Seine Eltern, seine Frau, seine erste Liebe, seine Tochter, sein bester Freund erscheinen: Die Szenen sind nicht zeitlich geordnet, sie überlagern sich wie Träume; wie im Strom des Bewusstseins ein Bild aus dem andern entsteht, eine Assoziation die nächste hervorruft. Wir schauen also wie durch ein Kaleidoskop auf ein hartes, doch erfülltes Leben und erspüren vielleicht wie Johannes die Heiligkeit des Lebens als Teil der Schöpfung.

Jon Fosse, 1959 in der norwegischen Küstenstadt Haugesund geboren und am Hardangerfjord aufgewachsen, veröffentlichte auf Deutsch zunächst die Romane »Melancholie«, »Morgen und Abend« und »Das ist Alise«. Für sein Prosawerk »Trilogie« bekam er 2015 den Literaturpreis des Nordischen Rates verliehen, den renommiertesten Literaturpreis Skandinaviens.

Christian Wirmer spielte 20 Jahre in festen Ensembles, zuletzt am Staatstheater Hannover, am Theater Basel und am Staatstheater Darmstadt; Gastrollen führten ihn u.a. an die Zeitgenössische Oper Berlin, die Staatsoper Hannover, die Staatsoper Stuttgart, das Schauspielhaus Bochum. Seine Soloprogramme spielt er meist auf kleineren Bühnen und an besonderen Orten außerhalb der Theater.

Karten: 12 Euro zzgl. VVK-Gebühr. Schüler/Studenten: 8 Euro zzgl. VVK-Gebühr.

 

Tickets

Tickets

Am 24.09.2022 19:30Uhr Ort: Stadtkirche Darmstadt |