Juliana da Silva »Brasilian Jazz Projekt« feat. Tony Lakatos Sonntag, 19.03.2023 | 19:30 Uhr

Foto: Gerhard Richter

Juliana da Silva - Vocals
Tony Lakatos - Saxofon
Henrique Gomide - Piano
Pablo Saez - Drums
André de Cayres - Bass

Mit geschlossenen Augen die Verbindung zum Publikum finden – das gelingt nicht jeder Sängerin so bemerkenswert wie Juliana da Silva. Alles eine Frage der Ausdrucksstärke, ist die Brasilianerin überzeugt. Und nicht nur sie: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung bezeichnete ihre Auftritte als »musikalische Ganzkörpersinnlichkeit«. »Es ist alles: Ausdruck, Gefühl, Verarbeitung von Emotionen«, sagt die Sängerin über ihre Musik. Ihre Musik zeigt mehr als die faszinierende Ausdrucksstärke der Bandleaderin: Kein Song, der nicht die Soli des Instrumentaltrios in den Vordergrund stellt. Mal individuell und vereinzelt mit scheppernden Drums, wogendem Bass und virtuosem Klavier, dann wieder als Team, quirlig wippend oder sachte verebbend – das Gemeinschaftsgefühl gewinnt. Dass ihre Songs immer auf Portugiesisch sind, vermindert nicht ihre Magie: „Die Menschen verstehen kein Wort von dem, was ich singe, aber sie verstehen trotzdem, was der Song ihnen sagen will“, sagt da Silva über ihre Musik. Es ist eben alles eine Frage des Ausdrucks. »Die Brasilianerin Juliana da Silva hat ein Händchen dafür, brasilianische Tradition und den Facettenreichtum des Jazz zu einer eigenen musikalischen Handschrift zu entwickeln.« (hr2-kultur) »Die Sängerin hat hier ein wahres Starensemble aus Interpreten der Música Popular Brasileira wie des Jazz zusammengebracht« (Frankfurter Allgemeine) Ein Saxofonist, der keine große Vorstellung benötigt, wird die brasilianische Band mit seinem voluminösen und melodischen Sound begleiten: Tony Lakatos!

Karten: 22 Euro+VVK-Gebühr. Schüler/Studenten: 17 Euro+VVK-Gebühr. AK 27/22 Euro

Tickets

Tickets

Am 19.03.2023 19:30Uhr Ort: Stadtkirche Darmstadt |