"Selig sind, die leid tragen; denn sie sollen getröstet werden"
Günter Pfeifer

Günter Pfeifer war von 1992 - 2000 Professor für Entwerfen und Hochbaukonstruktion, seit 2000 ist er Professor für Entwerfen und Wohnungsbau an der TU Darmstadt. Von 1975 bis 2000 war er als Architekt in Lörrach tätig. Seit 2001 ist Freiburg der Sitz seines Büros, das er seit 2005 in Partnerschaft mit Christoph Kuhn führt. 2009 verlieh ihm die Sächsische Akademie der Künste den Gottfried Semper Architekturpreis für herausragende Leistungen beim umweltverträglichen Bauen.


Liturgie: Martin Schneider

Carlo Gesualdo di Venosa: "Responsorien zur Karwoche"
Francis Poulenc: "Motets pour en temps de pénitence"
Kammerchor der Darmstädter Kantorei, Leitung: Christian Roß

"Selig sind, die hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden"
Lutz Wagner

Mit über 197 Bundesligaspielen und mehr als 74 Zweitliga-Einsätzen zählt Lutz Wagner bis heute zu den Bundesliga-Schiedsrichtern mit den meisten Einsätzen. Zum Ende der Saison 2009/10 beendete Lutz Wagner seine Laufbahn als Bundesliga-Schiedsrichter. Seit Mai 2010 ist er Koordinator für Regelauslegung und Basisarbeit in der Schiedsrichter-Kommission des DFB.


Liturgie: Martin Schneider

Musik von Georg Friedrich Händel und John Rutter für Flöte und Orgel
Annette Graumann, Flöte
Christian Roß, Orgel

"Selig sind, die um der Gerechtigkeit Willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich"
Klaus Merz

Klaus Merz gehört seit vielen Jahren zu den eigenständigsten literarischen Stimmen im deutschsprachigen Raum. Sein Roman »Jakob schläft« brachte ihm 1997 den internationalen Durchbruch, die Novelle »Der Argentinier« führte 2009 wochenlang die Schweizer Bestsellerlisten an. Klaus Merz lebt und arbeitet in Unterkulm/Aargau.


Liturgie: Martin Schneider

Arvo Pärt: "The Beatitudes", Knut Nysted: "O Crux",
Antonio Lotti: "Crucifixus"
Darmstädter Kantorei, Leitung: Christian Roß

"Selig sind, die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen"
Marion Tiedtke

Marion Tiedtke wurde 1989 Dramaturgieassistentin an der Schaubühne in Berlin unter Peter Stein. Engagements als Dramaturgin u.a. an das Berliner Schiller Theater, das Bayerische Staatsschauspiel, das Burgtheater Wien und die Münchner Kammerspiele folgten. Seit März 2007 ist Marion Tiedtke als Ausbildungsdirektorin und Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main tätig, seit 2011 ist sie Dekanin des Fachbereichs Darstellende Kunst.


Liturgie: Martin Schneider

Werke von Louis Vierne, Hugo Wolf und Oskar Lindberg
Anabelle Hund, Sopran; Martin Lehmann, Orge

"Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen;"
Johann-Dietrich Wörner

Johann-Dietrich Wörner, geboren 1954 in Kassel, ist seit März 2007 Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Köln. Der promovierte Bauingenieur wurde an der TU Darmstadt 1990 zum Professor für Massivbau und Leiter der dortigen Prüf- und Versuchsanstalt berufen. Seit 1995 ist er zudem Professor für Statik und Dynamik. Von 1995 bis 2007 war Wörner Präsident der TU Darmstadt.


Liturgie: Martin Schneider

Jehan Alain: "Le Jardin suspendu" und "Litanies"
Johann Sebastian Bach: "Schmücke dich, o liebe Seele"
Christian Roß, Orgel

Ich bin der Weg ... (Joh 14,6




Johann-Dietrich Wörner
geboren 1954 in Kassel, ist seit März 2007 Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Köln. Der promovierte Bauingenieur wurde an der TU Darmstadt 1990 zum Professor für Massivbau und Leiter der dortigen Prüf- und Versuchsanstalt berufen. Seit 1995 ist er zudem Professor für Statik und Dynamik. Von 1995 bis 2007 war Wörner Präsident der TU Darmstadt.

Liturgie: Martin Schneider

Johann Sebastian Bach: Motette "Komm, Jesu komm" BWV 229
Kammerchor der Darmstädter Kantorei. Leitung: Christian Roß

Ich bin der Weg ... Joh 14,6

Ich bin die Wahrheit ... Joh 14,6

Ich bin das Leben ... Joh 14,6

Ich bin die Tür ... Joh 10,9

Ich bin die Wahrheit ...

Hanne von Schaumann-Werder