200422 ABBAS KHIDER 2019 H7 klein Kopie

Völlig verdient erhielt Anne Weber im vergangenen Jahr den Deutschen Buchpreis. In der Jurybegründung hieß es:
»Die Kraft von Anne Webers Erzählung kann sich mit der Kraft ihrer Heldin messen … Annette, ein Heldinnenepos ist eine Geschichte voller Härten, die Weber aber mit souveräner Dezenz und feiner Ironie erzählt. Dabei geht es um nichts weniger als die deutsch-französische Geschichte als eine der Grundlagen unseres heutigen Europas.«

Anne Weber, geboren 1964 in Offenbach, lebt seit 1983 in Paris. Sie übersetzt sowohl aus dem Deutschen ins Französische als auch umgekehrt und schreibt ihre eigenen Bücher in beiden Sprachen. Ihre Werke wurden u. a. mit dem 3sat-Preis, dem Kranichsteiner Literaturpreis und dem Johann-Heinrich-Voß-Preis ausgezeichnet.

Ulrich Sonnenschein, Literaturredakteur und -kritiker bei hr2-Kultur, wird den Abend moderieren.

Eine Kooperation von Stadtkirche und Literaturhaus

Karten: 10 Euro zzgl. VVK-Gebühr. Ak: 10 Euro