180722 Nachdenken Feature 1 1

Gedanken: Martin Schneider, geboren 1953 in Marburg und aufgewachsen im, von Darmstadt aus gesehen, »Hessischen Hinterland«. 1972 Abitur. 1972 bis 1977 Studium der Evangelischen Theologie in Wuppertal und Marburg. 1978/79 Vikariat in Modautal-Neunkirchen. 1980 Assistent am Theologischen Seminar Friedberg. 1980 bis 1985 Gemeindepfarrer in Limburg. 1985/86 Regionalmentor am Theologischen Seminar in Herborn. Seit 1988 Pfarrer in Darmstadt.

Musik: Sebastian Gille (Saxophon), geboren 1983 in Quedlinburg in Sachsen-Anhalt, stammt aus einer musikalischen Familie und begann im Alter von 14 Jahren Saxophon zu spielen. 2004 zog es den damals 21-jährigen nach Hamburg, wo er an der Hochschule für Musik und Theater Saxophon im Bereich Jazz und Jazzverwandte Musik studierte. 2015 wurde Sebastian Gille für seine besonderen künstlerischen Verdienste sowie sein Engagement für den Jazz der Hamburger Jazzpreis verliehen.
In seiner noch jungen Karriere arbeitet(e) Sebastian Gille mit einer Reihe von renommierten Künstlern, wie Abdullah Ibrahim, Al Jarreau, Norma
Winston, David Liebman, Steve Swallow, Bob Brookmeyer, Maria Schneider, Randy Brecker, Adam Nussbaum, Joe Sample, Steve Gadd, João Bosco, Jim Black, Nguyên Lê, Tom Rainey, Michael Gibbs, Gary Husband, Dieter Glawischnig, Rolf Kühn, Wolfgang Haffner, Vladislav Sendecki, Jasper van´t Hof, Claus Stötter, Hubert Nuss, u.v.a.

Bild: Lukas Einsele »Liegender Gekreuzigter«, 2008

3 Lukas Einsele Liegender Gekreuzigter

Videoandacht

…mit Pfarrer Andreas Schwöbel am Sonntag Judika 29.03.

 

 

 

Zur aktuellen Lage…

Liebe Freundinnen und Freunde der Stadtkirche,
Liebe Gemeinde,

es ist leider unvermeidlich geworden: Alle Veranstaltungen der Gemeinde und Veranstaltungen in der Stadtkirche, einschließlich der Gottesdienste, müssen bis auf Weiteres abgesagt werden.Die Stadtkirche kann vorerst ihre Türen nicht öffnen. Die Glocken läuten weiterhin zum Gebet täglich um 12.00 Uhr, 18.00 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr.

Das Gemeindebüro bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen, das Büro ist aber zu den üblichen Zeiten erreichbar per Telefon (06151/44150) und Mail (Stadtkirchengemeinde.Darmstadt@ekhn.de).

Pfarrer Karsten Gollnow ist natürlich ebenso telefonisch (06151/47110) oder per Mail (Karsten.Gollnow@ekhn.de) jederzeit für seelsorgerliche oder andere Anliegen erreichbar.
Auch wenn Sie praktische oder nachbarschaftliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!
Ältere Menschen, die zurzeit nur noch wenige Kontakte nach außen haben, rufen wir gerne regelmäßig an und erkundigen uns nach ihrem Wohlergehen und bieten Unterstützung an.

Sonntags und jeweils an den Osterfeiertagen werden kurzformatige Video-Gottesdienste auf der Homepage des Dekanates Darmstadt Stadt, auch verlinkt auf unserer Homepage, eingestellt und zu sehen sein. Pfarrer*innen aus dem Dekanat werden so umlaufend aus Ihren Kirchen regionale Gottesdienste für die Öffentlichkeit anbieten. Die Stadtkirche wird dabei sein.

Kantor Christian Roß und Pfarrer Karsten Gollnow arbeiten die nächste Zeit auch daran, im kirchenmusikalischen und kulturellen Bereich neue digitale Formate zu entwickeln. Wer hier seine Fähigkeiten mit einbringen, Dinge mit entwickeln und ausprobieren will, ist herzlich in unserem Team willkommen! Bitte einfach melden!

Krisen muss man zunächst einfach durchstehen. Dabei helfen ein gewisses Maß an Furchtlosigkeit, auch hoffnungsvolles Gottvertrauen und getrost eine Portion Optimismus,
„denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (1.Tim.1,7) Und ob wir diese Krise einfach nur durchstehen oder ob wir uns und unsere Gesellschaft dadurch nachhaltig verändern - hin zu mehr Solidarität, Rücksichtnahme und Nächstenliebe, das wird sich erst am Ende zeigen.

Mit herzlichen, hoffnungsfrohen Grüßen aus der Stadtkirche
Ihr Stadtkirchenteam